UniversalProcessKit

Aus UniversalProcessKit
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das UniversalProcessKit (UPK) ist kein Mod im eigentliche Sinn, sondern es erweitert den Landwirtschafts Simulator 17 (LS17) um Funktionalität, damit es Modder leichter haben, Gebäude mit Funktionen auszustatten. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Gebäude platzierbar oder einbaubar sein soll.

Dieses Kit besteht aus verschiedenen Modulen, deren Aktionen durch den Spieler ausgelöst werden oder welche die je nach Füllstand aktiv werden. Es kann zudem durch selbst programmierte Module erweitert werden.

Die Konfiguration des UPK-Mods wird allein über UserAttributes in der i3d geregelt. Mapper und Modder "verwenden" die Funktionen einfach (wie die Funktionen der Giants-Skripte auch) - es ist nicht nötig/erlaubt das UPK zu "verbauen".

Hier noch ein Vergleich zu anderen Projekten mit vielen Skripten:

Projekt Anzahl Code-Zeilen Anzahl Code-Zeichen
UniversalProcessKit (V0.10.4) 12.500 447.400
LS15 (vgl. ls-mods.de) 114.000 3.748.000
CoursePlay (V4.01.101) 24.100 989.600
Forst Mod (V0.99 für LS13) 12.400 443.600

Download & Installation

Zuerst muss eine der beiden Versionen heruntergeladen werden. Die Entwickler-Version ist nur für Mutige, die die aktuellsten Features ausprobieren möchten.

Entwickler-Version für LS17: http://download.universalprocesskit.de

Dann als Mapper, Modder und Spieler gleichermaßen: Einfach die "AAA_UniversalProcessKit.zip" (nicht umbenennen!) in den Mod-Ordner ablegen und gut ist. Es ist nicht erlaubt die Dateien und Skripte in Maps oder Mods direkt einzufügen. Benutzen Ja, Kopieren Nein. Für Freigaben von UPK-Mods bitte den Modder fragen.

Forum

Unter http://mor2000.de/viewforum.php?f=14 ist ein Forum nur für UPK-Belange eingerichtet.